Sound Tuning

Es gibt Dinge, die kann man nicht messen, aber hören; Dinge, für die es zwar keinen wissenschaftlich fundierten Hintergrund gibt, deren Einfluss auf den Klang aber sehr wohl hörbar ist. Diese Dinge laufen bei uns unter dem Sammelbegriff «Sound Tuning».

Besagte Dinge kommen in der Regel mit einer leicht schwammig formulierten Erläuterung ihrer Wirkungsweise. Wir vermuten, dass der Hersteller zuerst (zufällig?) die Wirkung entdeckte und diese dann im Nachhinein zu erklären versuchte. Wie auch immer: Es gibt Dinge, die verbessern in unseren Ohren den Klang einer HiFi-Anlage deutlich – ohne dass man genau wüsste, warum. Doch muss man wirklich wissen, welches die Ursachen dieser Klangverbesserung sind? Wir meinen: Nein, es genügt, wenn es musikalischer, echter, natürlicher klingt.



Bedini Ultra Clarifier Hex-Beam


John Bedini ist eine spannende Figur. Er beschäftigt sich seit längerer Zeit mit elektromagnetischen Kräften und hat dafür schon drei Mal den offiziellen Segen des US-Patentamts erhalten. Um elektromagnetische Kräfte geht es auch bei seinem Ultra Clarifier Hex-Beam. Er «klärt» digitale Medien wie CDs, SACDs, DVDs oder BluRay, indem er sie während 30 bis 60 Sekunden lang sehr schnell rotieren lässt. Während dieser Zeit werden die Scheiben aus dem Inneren des Gerätes sechs starken, gegenüberliegenden Magnetfeldern ausgesetzt. Rotation und Magnetismus bauen gemäss Bedini die statische Ladung ab. So müsse die Fehlerkorrektur des Lesegeräts weniger arbeiten. Und wir alle wissen: Wer weniger arbeitet, macht auch weniger Fehler…

Das mag nach Hokus-Pokus klingen. Indes: An der Behauptung muss etwas dran sein. Denn wir hören einen klaren Unterschied zwischen «geklärten» und unbehandelten Scheiben – die Musik wirkt auf uns nach der «Klärung» dynamischer und auch weniger elektronisch-nervös; Stimmen empfinden wir als weicher, runder und natürlicher, und die Raumabbildung als präziser.

goo_bedini_2.jpg
Falls Sie lieber Ihren eigenen Ohren als unseren Worten trauen: Für einen kleinen Unkostenbeitrag von 30 Franken stellen wir Ihnen den Bedini Ultra Clarifier Hex-Beam gerne eine Woche lang zur Verfügung. Interessiert? Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Mail!

Downloads: Prospekte | Anleitungen | Testberichte top


NM Sonic Purifiers


Auf Deutsch bedeutet der Name dieser Produkte «Klangveredler». Und genau das tun sie – obwohl wir uns keinen Reim darauf machen können, wie sie es tun. Es handelt sich bei den Klangveredlern aus Griechenland um passive Komponenten, die nicht an die HiFi-Anlage angeschlossen werden. Vielmehr werden sie an Netz- oder Signalkabeln befestigt oder auf den Gehäusen – besser noch: direkt auf den Netz- oder Signaltransformatoren – plaziert. So oder so sollen sie die elektromagnetischen Felder absorbieren, die sich um jeden Leiter bilden, wenn er von Strom durchflossen wird, und die wiederum (zumindest behauptet dies der Hersteller) das Signal überlagern und dadurch den Klang negativ beeinflussen.

Da diese Felder durch die Sonic Purifiers absorbiert werden, können sie den Klang nicht beeinflussen – und schon gar nicht negativ. Fragen Sie uns nicht, wie die NM Sonic Purifiers ihre Wirkung erzielen. Sondern überzeugen Sie sich selbst, wie positiv sie sich auf den Klang Ihrer Anlage auswirken. (Das tat übrigens auch der Cheftester von 6moons.com. Und urteilte: «Optimally installed, the benefits were crisper attacks, better microdynamics, improved intelligibility or presence and consequently, better sorting in the soundstage.» Zu diesem Schluss sind wir auch gekommen. Aber leider können wir nicht so schön formulieren wie Srajan Ebaen.)



pix_purifiers_sortiment.jpg


Die NM Sonic Purifiers im Uhrzeigersinn, beginnend bei 9 Uhr: «Signature» für Hochstrom-High-End-Geräte (z.B. Endstufen); «Reference» für sämtliche Komponenten einer HiFi-Anlage mit eigenem Netztrafo (wirkt auch auf Video-Beamern); «Cable Standard» für alle Kabel mit Wechselspannung (also Netz- und Signalkabel); «Standard Short» für Stromverteiler und Sicherungskästen

Downloads: Prospekte | Anleitungen | Testberichte top